-Erlebnis Hund-

Über mich

Mein Name ist Katja Ince und ich wohne mit meiner Familie und unseren drei Hunden in Hoisdorf, einem kleinen Örtchen in der Nähe von Hamburg. 

Seit 2001 haben uns immer Hunde begleitet. Angefangen mit unserem Labrador CHARLIE, der uns 14 Jahre auf Trab gehalten hat, seit 2007 PANJA, eine Hündin aus dem spanischen Tierschutz, 2012 unsere erste Nova Scotia Duck Toller Hündin Mic Mac Hunters In-Mut-Too-Jyaa  "TOO-JYAA"  und seid 2018 unsere zweite Toller Hündin First Lady From The Dutch Friends "MAYVI".

Ich selber bin seit 2014 ausgebildete/geprüfte Verhaltensberaterin für Hunde (ATN).

Außerdem bin ich Mitglied im Internationalen Berufsverband der Hundetrainer & Hundeunternehmer e.V.. Ich besuche regelmäßig Seminare bei verschiedensten ReferentInnen (Diana Timmermann, Gerd Schreiber, Kathrin Heimsath,  Maria Hense, Dr. Ute Blaschke-Berthold uvm.) und halte mich so stets auf dem neuesten Stand HUND







Über meine Hunde (v. links nach rechts)

Bild Annette Wiechmann

 


Mayvi, bei der Arbeit hochmotiviert, konzentriert, fokussiert und aufmerksam mit einer schnellen Auffassungsgabe und dennoch immer ansprechbar - es macht sehr viel Spaß mit ihr zu arbeiten. So begeistert und motiviert sie in der Arbeit ist, kann sie auch im Wartebereich im Training oder bei Seminaren entspannen und zur Ruhe kommen.

Mayvi  wird aktiv in der Dummyarbeit ausgebildet. Ihre und meine zweite Leidenschaft gilt dem Hundesport Hoopers sowie dem Tricksen.


In-Mut-Too-Jyaa, mein "Hans Dampf in allen Gassen", es ist ein Traum ihr bei der Dummyarbeit zuzuschauen. Und dennoch liegen bei ihr Genie und Wahnsinn sehr eng beieinander. Auch mit    Too-Jyaa trainiere ich Hoopers sowie Tricksen als Ausgleich zur Dummyarbeit. 


Panja ist eine hochsensible, unsichere Hündin mit viel Energie, trotz ihres Alters noch sehr sehr agil. Durch ihren Einzug in unsere Familie im August 2007 und ihren mitgebrachten "originellen Verhaltensweisen" lernte ich die Arbeit über positive Verstärkung kennen. Panja ist der "Grund" warum ich heute so trainiere.

Schon sehr früh erkannte ich ihren unwahrscheinlich hohen "will to please", sie apportiert gerne und hat einen großen Spaß an der Fußarbeit  - das hat sich bis heute nicht geändert.

Mit ihr habe ich den Dummysport entdeckt sowie im Obedience es bis in Klasse 3 geschafft.

Sie ist meine Sportskanone